Energiemanagement ist Chefsache
- auch bei Ihnen?
Schon heute können Sie wirtschaftlich mit Erneuerbaren Energien arbeiten
- Möchten Sie wissen, wie?
Warten Sie nicht länger
Nutzen Sie jetzt Ihre Chancen im Emissionshandel!
Welche Schuhgröße hat IHR Unternehmen?
GALLEHR + PARTNER ermittelt und reduziert Ihren Carbon Footprint

Praxisbericht, Energiemanagementsystem nach ISO 50001:2018: 1. Überblick

1. Überblick zur ISO 50001:2018

Auch wenn die bestehenden Zertifikate für Energiemanagementsysteme nach ISO 50001:2011 noch bis 2021 Gültigkeit haben und theoretisch auch noch eine Zertifizierung nach der „alten“ Energiemanagement Norm möglich wäre, empfiehlt GALLEHR+PARTNER® neue Energiemanagementsysteme gleich nach der aktuellen Normrevision ISO 50001:2018 aufzubauen bzw. auch bei bestehenden Energiemanagementsystemen die Umstellung auf die neue Normrevision jetzt schon vorzubereiten.

GALLEHR+PARTNER® durfte im Jahr 2019 ein Energiemanagementsystem für eine neue, im Bau befindliche Halbleiterfabrik in Dresden für einen der größten Elektronikkonzerne der Welt aufbauen und bis zur Zertifizierung nach ISO 50001:2018 aktiv begleiten. Anhand dieses Praxisbeispiels möchten wir die notwendigen Schritte des Aufbaus eines Energiemanagementsystems nach der neuen Normrevision ISO 50001:2018 aufzeigen.

Auch wenn wir nicht auf jeden einzelnen Schritt eingehen können, der notwendig war, ohne jegliche Normabweichungen dieses ambitionierte Projekt in nur gut einem halben Jahr zu realisieren, werden wir in mehreren Beiträgen versuchen einen Fahrplan darzustellen, wie ein Projekt zur erfolgreichen Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001:2018 in so einer frühen Phase zu strukturieren ist.

Nach und nach werden wir von der Verteilung der Aufgaben bis zur Zertifizierung in einzelnen online Beiträgen Praxisberichte online stellen.

Weiter zu: 2. Die Herausforderung

Eventuell auch interessant für Sie:

Die GALLEHR+PARTNER® Beratungsmodule zum Thema Energiemanagementsystems