Energiemanagement ist Chefsache
- auch bei Ihnen?
Schon heute können Sie wirtschaftlich mit Erneuerbaren Energien arbeiten
- Möchten Sie wissen, wie?
Warten Sie nicht länger
Nutzen Sie jetzt Ihre Chancen im Emissionshandel!
Welche Schuhgröße hat IHR Unternehmen?
GALLEHR + PARTNER ermittelt und reduziert Ihren Carbon Footprint

Infobrief Energiemanagement 02-2016: Standortübergreifende Energiemanagement Matrix aufbauen um Kosten zu sparen

Energiemanagement Matrix nach ISO 50001

Update ISO 50003 seit Oktober 2017:

Seit Oktober 2017 gilt die ISO 50003. Neben Anforderungen an die Auditierung von Energiemanagement Systemen werden in dieser Norm erstmals auch von der International Standard Organization (ISO) die Anforderungen zur Zertifizierung von Multi-Site-Sstemen bzw. Matrix Management Systemen beschrieben.

Lesen Sie dazu mehr in unserem Beitrag Was ändert sich für zertifizierte Unternehmen durch die neue ISO 50003?

Multi Site Energiemanagement Systeme

Unternehmen mit mehreren Standorten können ihre Managementsysteme zum Beispiel als ISO 50001 Energiemanagement Matrix nach den Anforderungen der ISO 50003 zertifizieren lassen. Solche Matrix Managementsysteme sparen kontinuierlich Kosten, da nur einige Standorte auditiert werden. Bei Matrix Managementsystemen können aber gleichzeitig alle Standorte nach ISO zertifiziert sein. Dadurch vereinfacht sich die Zertifizierung und der Betrieb des Managementsystems erheblich. Lesen Sie hier wie.

Kostenersparnis der Zertifizierung einer Energiemanagement Matrix

Wie folgende Grafik zeigt, werden entsprechend der Anzahl an Standorten die Kosten für die regelmäßigen Zertifizierungen erheblich reduziert.
Kostenersparnis Zertifizierung Energiemenegement Matrix ISO 50001
Durch die Organsiation eines Management Systems nach dem Multi Site Verfahren (Matrix Managementsystem) können sich alleine die Zertifizierungskosten bereits bei fünf teilnehmenden Standorten um ca. 40.000 € innerhalb von 4 Jahren reduzieren. Nicht einbezogen ist der gesparte personelle Zeitaufwand zur Vorbereitung und Durchführung der Zertifizierung. Dieser kann je nach Standortgröße und Komplexität bis zu 4 Tage im Erstaudit und jährlich 1 bis 2 Tage für das Überwachungsaudit erfordern.

Empfehlung zum Vorgehen

Empfohlenes Vorgehen zum Aufbau einer Energiemanagement Matrix nach ISO 50001

GALLEHR+PARTNER® hat den Geschäftsbereich Automotive Electronics der Robert Bosch GmbH bei der Einführung einer Energiemanagement Matrix nach ISO 50001 unterstützt. Seit Ende 2016 sind alle Europäischen Produktionsstandorten erfolgreich nach ISO 50001 zertifiziert. Die System Architektur der Energiemanagement Matrix ermöglicht jedem Standort gleichzeitig die individuelle Tiefe der Integration mit dem Umweltmanagement nach ISO 14001 und dem Qualitätsmanagement nach ISO 9001.

Der hier kostenlos erhältliche GALLEHR+PARTNER® Infobrief 02-2016 fasst die wichtigsten Erkenntnisse der Einführung und der erfolgreichen Zertifizierung einer europaweiten Energiemanagement Matrix zusammen. Hier bekommen Sie aktuelle Informationen zur Anwendbarkeit nach Vorgaben der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS bzw. des International Accreditation Forum (IAF) .

Empfohlener hierarchischer Aufbau einer Energiemanagement Matrix nach ISO 50001 bei gleichzeitig weitgehender Eigenständigkeit der einzelnen Matrix Standorte

Empfohlener hierarchischer Aufbau einer Energiemanagement Matrix nach ISO 50001 bei gleichzeitig weitgehender Eigenständigkeit der einzelnen Matrix Standorte