Header Image

Carbon Footprint

CO2-Neutralität verlangt eine belastbare Ausgangsbasis

Die Klimaschutzpolitik verändert die Märkte grundlegend. Klimaschonende Produkte und Verfahren werden zunehmend nachgefragt während klimaschädliche Unternehmen mehr und mehr Problemen gegenüber stehen. Sich rechtzeitig darauf einzustellen, ist deshalb lebenswichtig für jedes Unternehmen.

Der Carbon Footprint gibt Auskunft über die Menge an Treibhausgasen, die bei Herstellung und/oder Gebrauch eines Produktes bzw. einer Dienstleistung entstehen. Er ermöglicht

  1. Unternehmen eine eigene Bewertungsgrundlage zur Entwicklungen von Strategien zur CO2-Neutralität zu entwickeln
  2. Unternehmen und Verbrauchern, die Klimaverträglichkeit von Produkten nachzuvollziehen, zu steuern und zu vergleichen.
  3. Die Basis zu erarbeiten zu verstehen, was die eigene Position im Klimaschutz ist und wie diese im Wettbewerb genutzt und verbessert werden kann

Wie klimafreundlich ist Ihr Unternehmen und Ihre Produkte?

GALLEHR +PARTNER® ist anerkannter Experte für den intelligenten Umgang mit Treibhausgas-Emissionen! Ökonomisch und technisch! Der GALLEHR +PARTNER® Carbon-Footprint-Prozess hilft Unternehmen und deren Kunden, sich auf die Zukunft einzustellen. Verfahrensweise und Methodik werden, wie beispielsweise jeweils auf die besondere Unternehmenssituationen abgestimmt, bei gleichzeitiger Berücksichtigung der existierenden Standards:

GALLEHR+PARTNER® ermittelt, wie groß der Carbon Footprint für jedes Produkt (Product Carbon Footprint) und für das ganze Unternehmen ist (Corporate Carbon Footprint). Bereits bei dieser Bestandsaufnahme wird oft deutlich, wo man den Treibhausgas-Ausstoß und damit den Energieverbrauch ohne große Zusatzkosten reduzieren kann.

Wir scheuen keine Vergleiche

Der GALLEHR+PARTNER® Carbon Footprint soll Vertrauen schaffen. Deshalb erfüllt er alle Standards wie das Greenhousegas-Protocol, EMAS und ISO 14064-1. Unsere Ergebnisse sind verifizierbar und öffentlich zu vergleichen.

Reduzierte Emissionen bringen viele Vorteile:

Unternehmen können ihre künftige Marktposition selbst bestimmen. Auch bei steigenden Energiepreisen bewahren sie sich Ihre wirtschaftliche Bewegungsfreiheit.

Das erkennen auch immer mehr Kapitalgeber und bewerten die durch den Carbon Footprint belegte Zukunftsorientierung schon heute positiv.

Fragen Sie uns einfach, was wir für Sie tun können!