Energiemanagement ist Chefsache
- auch bei Ihnen?
Schon heute können Sie wirtschaftlich mit Erneuerbaren Energien arbeiten
- Möchten Sie wissen, wie?
Warten Sie nicht länger
Nutzen Sie jetzt Ihre Chancen im Emissionshandel!
Welche Schuhgröße hat IHR Unternehmen?
GALLEHR + PARTNER ermittelt und reduziert Ihren Carbon Footprint

Beiträge aus: 2015

GALLEHR+PARTNER® spendet für Flüchtlinge im Libanon

GALLEHR+PARTNER® spendet 1 000 Euro für Flüchtlinge aus Syrien im Libanon an das UN Flüchtlingshilfswerk UNHCR. Die Flüchtlingskrise im Libanon wird immer dramatischer. In dem 4 Millionen Einwohner starken Libanon leben mittlerweile über 1 Millionen Flüchtlinge aus Syrien und der Winter steht auch dort vor der Tür. Markus Kasten, Geschäftsführer des GALLEHR+PARTNER® Netzwerkpartners Gallehr Sustainable […]

16.10.2015 |

BAFA Update: Merkblatt für Energieaudits

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat am 08. Juli 2015 eine erste überarbeitete Version des Merkblatts für Energieaudits nach den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 8 ff. EDL-G veröffentlicht. Die Änderungen umfassen eine Überarbeitung des Unternehmensbegriffs, Kapitels 2.1 (Seite 6). Neben der Umstrukturierung des Textes, bei einigen Passagen wurde lediglich ihre Reihenfolge geändert, erfolgte eine […]

14.07.2015 |

BAFA veröffentlicht Merkblatt für Energieaudits nach §§8ff EDL-G

Am 13.05.2015 hat das BAFA die verbindliche Version des Merkblatts für Energieaudits nach den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 8 ff. EDL-G veröffentlicht. Bisher lag das Merkblatt nur im Entwurf vor. Der hier kostenlos zum Download erhältliche GALLEHR+PARTNER® Infobrief Energiemanagement 01-2015  wurde um die Änderungen zum Entwurf aktualisiert und beschreibt die rechtlichen Hintergründe mittels eines Gastkommentars […]

15.05.2015 |

Infobrief Energiemanagement 01-2015: Energieauditpflicht nach §§ 8 ff. EDL-G in komplexen Unternehmensstrukturen

Bis Ende diesen Jahres (bis zum 05.12.2015) muss jedes größere Unternehmen (jedes Nicht-KMU) einen Nachweis erbringen, dass es die Anforderungen nach §§ 8 ff. EDL-G an eine energetische Bewertung des Unternehmens erfüllt hat. Sollte kein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 eingeführt sein, oder bis 2016 eingeführt werden, bzw. keine gültige EMAS Registrierung vorhanden sein, müssen die […]

12.05.2015 |

Orientierungshilfe: Sind Sie zum Energieaudit nach EDL-G verpflichtet, oder nicht?

Die Änderung des Energiedienstleistungsgesetztes (EDL-G) trat am 22. April 2015 in Kraft. Laut § 8 EDL-G sind Unternehmen verpflichtet bis zum 5. Dezember ein Energieaudit durchzuführen. Die Verpflichtung zur Durchführung von Energieaudits betrifft alle Unternehmen, die keine Kleinstunternehmen, kleinen und mittleren Unternehmen („KMU“) im Sinne der europarechtlichen Definition (Empfehlung 2003/361/EG der Kommission vom 6. Mai […]

12.05.2015 |

THG Infobrief 02-2015 verfügbar: Kompendium Antrag Strompreiskompensation

Der hier kostenlos zum download zur Verfügung stehende GALLEHR+PARTNER® CO2 Infobrief 02-2015 versteht sich als Kompendium zur Antragstellung auf Beihilfe für indirekte CO2-Kosten für das Jahr 2014. Er beinhaltet eine Beschreibung der Grundlagen des Antragsverfahrens für die Strompreiskompensation 2014 und berücksichtigt aktuelle Informationen des Leitfadens und der zuständigen Behörde DEHSt.

25.03.2015 |

UPDATE Strompreiskompensation. Neuigkeiten der DEHSt Infoveranstaltung 03.03.2015

Seit dem 01.03.2015 läuft die Antragsphase zur Beihilfe für indirekte CO2-Kosten für das Jahr 2014, auch Strompreiskompensation genannt. Am 03.03. hat die zuständige Behörde (DEHSt) eine Informationsveranstaltung in Berlin abgehalten und über die Neuerungen für die aktuellen Anträge informiert. Die dort gehaltenen Präsentationen stehen hier zum download zur Verfügung. Grundsätzliches: Leider wurde der aktualisierte Leitfaden […]

5.03.2015 |

Generalanwalt beim EuGH: Sanktionen im Emissionshandel rechtswidrig

der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof hat in seinen Schlussanträgen vom 5. Februar 2015 empfohlen, dass ein Anlagenbetreiber, der in gutem Glauben gemäß seinem verifizierten Emissionsbericht  Emissionsberechtigungen abgegeben hat, nicht unter die Sanktion einer Zahlung von € 100 pro nicht abgegebener Emissionsberechtigung fällt, wenn sich der Emissionsbericht später als fehlerhaft erweist. Damit wäre die bisherige Sanktionspraxis […]

6.02.2015 |

GALLEHR+PARTNER® CO2 Infobrief 01-2015: Die Strompreiskompensation geht in die nächste Phase

Die Beihilfe für indirekte CO2-Kosten, auch Strompreiskompensation genannt, geht in das zweite Jahr. GALLEHR+PARTNER® hat seine Kunden für die erste Antragsrunde bei komplexen Anlagen- und Produktkonfigurationen unterstützen können. Im Speziellen stellten uns die Mineralölindustrie mit ihren komplexen organischen und chemischen Wertprodukten und die Metallherstellung mit den spezifischen Produktweiterleitungen vor die Herausforderung, die Antragsstruktur und die […]

29.01.2015 |