Klima- und CSR Strategie

Spätestens seit der Einigung der EU auf den Vorschlag für ein EU Klimagesetz, der dort verbindlich festzuschreibenden Zielsetzung zur Klimaneutralität bis 2050 und den neuen Anforderungen der EZB an die Reduzierung der Klimarisiken bei den Investments der europäischen Banken ist es klar: Politik und Gesellschaft verlangen von der Industrie neue Lösungen für nachhaltiges und klimafreundliches Wirtschaften.

Auch der korrespondierende EU Green Deal und die EU-weiten Recovery Hilfspakete zur Überwindung der wirtschaftlichen Folgen der Corona Pandemie zeigen massiv in Richtung Stärkung von klimafreundlich- und kreislaufwirtschaftlich orientierten Industrien und Infrastrukturen.

Weiterhin steigen die Anforderungen aus dem verpflichtenden Emissionshandel: sowohl durch Einbeziehung weiterer Bereiche, durch nationale Erweiterungen der Gesetze wie z.B. das deutsche Brennstoffemissionshandelsgesetz, die immer geringer werdende Freizuteilungen als auch nicht zuletzt durch stetig steigenden Marktpreise für die handelbaren Emissionsberechtigungen (EUA).

Die Ansprüche an die Industrie, sich in Richtung CO2-Neutralität, Net Zero Emissionen bzw. Klimaneutralität zu bewegen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, steigen entsprechend massiv.

Für alle Akteure mit relevantem Energiebedarf und Treibhausgasemissionen ist GALLEHR+PARTNER® hier als versierter Lotse gefragt. Eine Vielzahl national und international renommierter Unternehmen vertraut auf unsere Expertise aus über einem Jahrzehnt Klimaschutzerfahrungen im Industrieumfeld.

Unsere strategischen Beratungsleistungen umfassen:

  • Unterstützung bei der Erstellung von Klima-, Nachhaltigkeits-, CSR- und ESG-Strategien
  • Marktumfeldanalyse
  • Stakeholderanalyse
  • Climate Impact Assessment
  • Carbon Footprint Berechnung auf Basis GHG Protocol und ISO Normen
  • Zielformulierung (z.B. auf Basis von Science Based Targets [SBTi])
  • Klimaneutralität auf Basis von ISO Normen und PAS 2060
  • Effektive Zielentwicklung auf Basis des „Bilanzieren, Reduzieren, Vermeiden, (Kompensieren) und Kommunizieren“-Ansatzes
  • Klimamanagementsysteme nach dem PDCA Ansatz zur kontinuierlichen Verbesserung und effektiven Zielerreichung
  • Begleitung bei Integration und Betrieb der Managementsyteme bis hin zur Massnahmenumsetzung
  • Kommunikationsunterstützung bei klima- und nachhaltigkeitsrelevanter Berichterstattung, auch bzgl. GRI, CSR, nichtfinanzieller Berichterstattung, TFCD, SFDR, EU-Taxonomie, SASB

Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Kontakt

Weitere Informationen zum Thema „Klima- und CSR-Strategie“ erhalten Sie hier:

VideoPräsentationNews & Infos