Header Image

Schritt 2: Entwicklung der Antragsstrategie

GALLEHR+PARTNER® hilft Ihnen bei der Definition der strategischen Vorgaben für Ihren ETS Antrag.

Dieser Schritt beinhaltet

  • Auswertung der relevanten Gesetzeslage für den individuellen Fall (Carbon Leakage Situation, Produkt-Benchmarks, Fallback Strategie)
  • Definition der antragsrelevanten Zuteilungselemente und Fallback Strategien unter Berücksichtigung des neuen Zuteilungselements „district heating“
  • Ausloten von Optimierungspotentialen
  • Entwicklung einer individuellen Vorlage zur Erfassung aller erforderlichen Daten für die Antragstellung nach definierter Strategie
  • Erstellung und Übermittlung einer individuellen Vorlage für den Methodenbericht
  • Bestimmung der weiterhin zu erstellenden Unterlagen, bspw. Schaubilder, Lokationen der Messgeräte etc.

Worum geht es?

Bei der Antragsstrategie handelt es sich um die Definition der zuteilungsfähigen Produkte und Prozesse in Ihren Anlagen, die die Ausgestaltung des Antrags abbilden soll. Gibt es Optimierungspotenziale? Wie ist die Gesetzeslage für Ihren individuellen Fall?

Die Strategie schlägt sich nieder in Vorlagen für die Datenerfassung und für den Methodenbericht. Sie bestimmt, welche weiteren Unterlagen benötigt werden oder neu zu erstellen sind. Sie definiert die Ausgestaltung von Zuteilungselementen und Fallback-Szenarien.

Mit der Strategie erhalten Sie einen Fahrplan, welche Daten in den nächsten Schritten erfasst werden und wie sie verarbeitet werden.

Sichern Sie sich jetzt Ihren unverbindlichen Kennenlerntermin

Alle Schritte