Header Image

Modul 5: Aufbau Multi-Site-Systeme nach ISO 50003 und IAF (Matrix-Systeme)

Wir sind die Experten für den Aufbau und die Implementierung Ihres Energiemanagements über mehrere Standorte.

Ist Ihr Unternehmen an mehreren Standorten innerhalb oder auch außerhalb Deutschlands tätig? Dann sollten Sie mit uns über ein ISO 50001:2018 bzw. ISO 50003 konformes Multi-Site Energiemanagementsystem reden. Schon ab drei Standorten lohnt sich dieses Gespräch für Sie mit Sicherheit.

GALLEHR+PARTNER® hilft Ihnen beim Aufbau Ihres standortübergreifenden Managementsystems bei der Einrichtung einheitlicher Prozessabläufe, bei der Etablierung eines übergreifenden Know-How-Transfers und bei der Kosten- und Aufwandsreduzierung. Sie sparen durch ein Multi-Site-System externe Auditierungskosten und internen Arbeitsaufwand. Darüber hinaus haben Sie im Ergebnis eine strukturierte und normkonforme Möglichkeit, auf den Stand der Energieeffizienzmaßnahmen an jedem Ihrer Standorte einzuwirken und die Zielerreichung sicher zu stellen.

Dieses Modul liefert Ihnen

  • Prüfung auf Anwendbarkeit des Multi-Site Verfahrens
  • Herstellung der Vergleichbarkeit der örtlich getrennten Prozesse
  • Die fachliche Begleitung bei der Anpassung Ihrer Management-Organisation

Worum geht es?

Viele Managementsysteme, darunter Energie- Umwelt- und Qualitätsmanagementsysteme sind grundsätzlich – unter Berücksichtigung bestimmter Anforderungen – dafür geeignet, über mehrere Standorte bzw. Unternehmenseinheiten betrieben zu werden. Dies bietet zahlreiche sehr konkrete Vorteile:

    • Eine erheblich Reduzierung des internen Management-Aufwands.
    • Eine erhebliche Reduzierung des externen Zertifizierungsaufwands.
    • Eine Steigerung der Effizienz durch die standortübergreifende Vereinheitlichung Ihrer Prozessabläufe.
    • Einen effektiven Know-How-Transfer zwischen örtlich oder organisatorisch auseinanderliegenden Unternehmenseinheiten.
    • Möglichkeit der Zentrale zur Zielverfolgung aller systemrelevanten Maßnahmen und Aktionen an den Standorten.

Schaubild Multi-Site-Systeme

Wie gehen wir vor?

Der Hauptvorteil eines Multi-Site Managementsystems ist, dass alle Standorte zertifiziert sind, obwohl nur einige Standorte jährlich durch zugelassene Auditoren geprüft werden.

In einem ersten Schritt prüft GALLEHR+PARTNER® daher die Anwendbarkeit des Multi-Site-Verfahrens eines Managementsystems hinsichtlich der Anforderungen nach IAF und ISO 50003. Dazu wird unter Anderem definiert, welche Management-Systeme an den jeweiligen Standorten über das Energiemanagement hinaus vorhanden oder geplant und zudem Multi-Site fähig sind. Daraufhin entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine entsprechende Anpassungsstrategie zur Erreichung der Normkonformität.

Wenn die Zentrale definiert ist und die Grundlagen an allen am Multi Site Managementsystem teilnehmenden Unternehmenseinheiten gelegt sind, begleiten wir die Anpassung Ihrer Management-Organisation bis zur endgültigen Zertifizierung, um den Anforderungen der Auditoren, aber auch den Anforderungen Ihrer Unternehmenskultur gerecht zu werden.

Im Ergebnis haben Sie mindestens ein ISO 50001 zertifiziertes Multi-Site Energiemanagementsystem an allen Ihrer Standorte, dass den Anforderungen des Unternehmens, der Norm und auch der einzelnen Standorte gerecht wird. Bei Bedarf wurden darüber hinaus auch weitere Multi-Site Managementsysteme integriert.

Wir gehen hier mit der dafür notwendigen Sensibilität vor, die im Umgang mit unterschiedlichen Standorten in unterschiedlichen Ländern und Kulturen und deren Bedürfnissen und Strukturen angeraten ist. Sie profitieren hier von unserem großen Erfahrungsschatz, den wir bei der europaweiten Umsetzung solcher Projekte gesammelt haben. Fragen Sie uns danach!

Sichern Sie sich jetzt Ihren unverbindlichen Kennenlerntermin

Zu diesem Modul passen folgende Module:

Modul 6: Managementsystem-Integration (Qualität, Umwelt, Energie)
Die ISO Management Normen für das Umweltmanagement nach ISO 14001:2015 und das Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015 wurden stark überarbeitet und in Ihrer Struktur auf die ISO high-level-structure hin angeglichen. Diese Anpassungen bedeuten für alle Unternehmen, die ein zertifiziertes Umwelt- oder Qualitätsmanagementsystem betreiben, neue Anforderungen zur Re-Zertifizierung.

Modul 2: Gap Analysen von Managementsystemen
Wir sind Ihr kompetenter Partner für Audits und Stresstests für Ihre Energie- und Umweltmanagement-Systeme. GALLEHR+PARTNER® macht Ihre Management-Systeme und Ihre dafür zuständigen internen Auditoren so fit, dass Sie beruhigt die nächste externe Auditierung auf sich zukommen lassen können.

Modul 1: PDCA-Management als kontinuierliche Dienstleistung
Das GALLEHR+PARTNER® 360° Energiemanagement für Ihr Unternehmen bietet Ihnen professionelle, kontinuierliche und ganzheitliche Betreuung Ihrer Energiemanagement-Systeme. Wir stellen Ihnen ganz nach Ihrem individuellen Bedarf alle erforderlichen Systeme, personellen Ressourcen und Infrastrukturen für einen zertifizierungssicheren und normkonformen Betrieb Ihres Energiemanagements in Ihrem Haus oder auch als komplette Outsourcinglösung zur Verfügung.