Energiemanagement ist Chefsache
- auch bei Ihnen?
Schon heute können Sie wirtschaftlich mit Erneuerbaren Energien arbeiten
- Möchten Sie wissen, wie?
Warten Sie nicht länger
Nutzen Sie jetzt Ihre Chancen im Emissionshandel!
Welche Schuhgröße hat IHR Unternehmen?
GALLEHR + PARTNER ermittelt und reduziert Ihren Carbon Footprint

Modul 4: Aufbau eines kontinuierlichen Datenmanagement-Systems

Kontinuierliches Datenmanagement: Die Informationsbasis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess Ihres Energiemanagements

 
GALLEHR+PARTNER® hilft Ihnen dabei, die Prozesse für eine zentrale Erfassung und Auswertung aller für Ihr Energiemanagement relevanten Datenströme an Hand von intuitiv verständlichen und aussagekräftigen Kennzahlen zu entwickeln. Damit werden die berechneten Kostensparpotentiale auch Wirklichkeit und Sie schaffen sich die notwendige Planbarkeit, um Verbesserungspotentiale zu heben und Ihre Verhandlungssicherheit beim Energieeinkauf zu steigern.

Dieses Modul liefert Ihnen

Worum geht es?

 
Eine zentrale Funktion von Managementsystemen liegt in der Möglichkeit zur Bewertung des täglichen Unternehmensbetriebs: Wo spielen die Prozesse ineinander? Wo bestehen noch Verbesserungspotenziale? Welche Maßnahmen greifen, welche tun es noch nicht?

Um diese Fragen zu beantworten benötigt jeder Manager kontinuierliche Informationen, die so aufbereitet und ausgewertet werden, dass eine zielführende Unternehmenssteuerung damit möglich wird. Um zu verstehen, ob sich die energiebezogene Leistung verbessert oder nicht, müssen entsprechende Kennzahlen (Energy Performance Indicator oder auch EnPI genannt) aus den vorhandenen Datenströmen entwickelt und kontinuierlich ausgewertet werden.

Wie gehen wir vor?

 
GALLEHR+PARTNER® entwickelt mit Ihnen gemeinsam den Prozess zur Identifizierung, Erfassung, Konsolidierung und Bewertung aller relevanten Daten- und Informationsströme als Grundlage für eine verständliche Auswertung, Plausibilisierung und Visualisierung der Ergebnisse.

Dabei beachten wir auch Daten- und Informationen, die auf den ersten Blick nichts mit dem Energieeinsatz zu tun haben, aber wichtig für eine realistische kontinuierliche Bewertung der energiebezogenen Leistung sind. Beispiele hierfür sind Stückzahlen von Produkten, Auslastung von Menschen und Maschinen und weiche Faktoren, wie Kommunikationsfähigkeit von Mitarbeitern.

Schaubild Management-Handbuch

Hierfür untersuchen wir neben den Energieeinsatzmengen alle relevanten Datenquellen aus Wartung, Vertrieb, Einkauf, Produktion und Arbeitsplanung, identifizieren die für das Energiemanagement relevanten Daten und Informationen und sorgen dafür, dass diese dann zentral erfasst werden. Im nächsten Schritt bilden wir aus den erfassten Informationen die notwendigen Kennzahlen, die in einer Auswertung sichtbar gemacht werden können.

Aufbauend darauf wird das Kennzahlen-Management entwickelt: Neben der eigentlichen Darstellung der Kennzahlen in einem für Ihr Unternehmen verständlichen Format, führen wir ein Benchmarking sowie ein Alert-System ein und entwickeln ein Prognosetool.

Als Ergebnis haben Sie damit die Datengrundlagen für eine kontinuierliche Zielverfolgung gelegt.

Sichern Sie sich jetzt Ihren unverbindlichen Kennenlerntermin

Zu diesem Modul passen folgende Module:

 
Modul 7: Erstellung bzw. Anpassung der erforderlichen Management-Dokumentation
GALLEHR+PARTNER® hilft Ihnen bei der Erstellung Ihres individuellen Management-Handbuchs zur Abbildung aller geforderten Managementprozesse und dokumentiert, wie Ihre vorhandenen Organisationsprozesse darin eingebunden sind.

Modul 8: Berichtswesen
GALLEHR+PARTNER® ist Ihr verlässlicher Partner für den Aufbau des Berichtswesens in Ihrem Energiemanagement. In einem effizienten Berichtswesen gehen keine Ideen, Absprachen und Entscheidungen verloren und Nachweise können jederzeit geführt werden.