Energiemanagement

Energiemanagement wird für jedes Unternehmen zur Pflichtübung.

In Zeiten der Energiewende ändern sich die technischen und ökonomischen Rahmenbedingungen für die Energieversorgung der Wirtschaft kontinuierlich. Entsprechend entwickelt sich die Fähigkeit von Unternehmen, das eigene Energieverbrauchsprofil zu verstehen bzw. schnell und flexibel optimieren zu können zu einem wesentlichen Wettbewerbsvorteil.

Über den Effekt der nachhaltigen Kostenreduzierung durch ein lebendiges Energiemanagement hinaus verpflichtet der Gesetzgeber immer mehr Unternehmen zur Einführung von Energiemanagement-Systemen.

Industrieunternehmen, öffentliche Verwaltungen und andere Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern in Deutschland sind spätestens seit 2015 gesetzlich dazu verpflichtet, ihre Energieverbräuche und Nutzungsprofile mindestens zu verstehen. Um Steuererleichterungen wie Spitzenausgleich oder Abgabeerleichterungen wie die besondere Ausgleichsregelung nutzen zu können, müssen Unternehmen darüber hinaus ihren Energieverbrauch kontinuierlich optimieren.

GALLEHR+PARTNER® hat gemeinsam mit seinem Netzerwerkpartner Dipl.-Ing. Manfred Gotthardt vom IB-G Ingenieurbüro Gotthardt eine Methode zur Integration von Energiemanagement-Systemen in komplexe Unternehmens- und Produktionsmanagement Strukturen entwickelt.

Das Ergebnis für Sie:

Weitere Informationen finden Sie im GALLEHR+PARTNER® Downloadbereich

Diskutieren Sie mit GALLEHR+PARTNER® im Internet in der Expertengruppe auf LinkedIn